Ueberbrueckungshilfe Twitter deut

Das Bundesministeriums für Bildung und Forschung hat die Überbrückungshilfe für Studierenden in Notlagen verlängert. Ab sofort und bis einschließlich 30. September können Studierende online unter www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de ihren Antrag einreichen.

Antragsberechtigt sind Studierende aus dem In- und aus dem Ausland, die an staatlichen und staatlich anerkannten Hochschulen in Deutschland immatrikuliert sind. Die Anzahl der Semester oder das Alter sind keine Ausschlussgründe. Entscheidend ist die nachgewiesene, akute und pandemiebedingte Notlage. Je nach nachgewiesener Bedürftigkeit können zwischen 100 Euro und 500 Euro als nicht rückzahlbarer Zuschuss gezahlt werden.

Online-Antragstellung:

www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de

200622 Header Mensa to go Aktuelles Schließung

Ab dem 29. Juni 2020 werden wir unsere „MENSA to go“-Angebote einstellen.

Mit Schließung der Hochschulgebäude und der Einführung des digitalen Sommersemesters sind die Campus wie ausgestorben und es fehlen die Studierenden. Zwar haben wir uns über den Zuspruch der auf den Campus verbliebenen Bediensteten sehr gefreut, dennoch ist die Aufrechterhaltung des Verkaufs nicht mehr vertretbar.

Wir hoffen sehr darauf, dass sich die Campus im kommenden Wintersemester wieder mit Leben füllen und wir uns dem Normalbetrieb annähern können. Wir freuen uns darauf, Ihnen dann wieder eine gute und umfassende Verpflegung in unseren Mensen und Cafeterien anzubieten.

200610 Ueberbrueckungshilfe mit Fließtext 500px

+++ english version below +++

Das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) hilft Studierenden, die wegen der Corona-Pandemie nachweislich in akuter Notlage sind, mit insgesamt 100 Millionen Euro Zuschüssen. Sie werden über die Studenten- und Studierendenwerke vergeben.
Online-Beantragung hier: www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de

Achtung: Die Überbrückungshilfe kann ab 16. Juni 2020, 12 Uhr online beantragt werden. Aus technischen Gründen können wir die Anträge aber erst ab 29. Juni 2020 bearbeiten, prüfen und Auszahlungen veranlassen.
Bitte haben Sie Verständnis und sehen Sie bis dann von Nachfragen bei uns ab. Danke!

Hier finden Sie die wichtigsten Fragen & Antworten zur Überbrückungshilfe:

BMBF-Hotline zur Überbrückungshilfe:
Telefon: 0800 26 23 003
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

+++ english version +++

Corona pandemic: bridging aid for students in financial emergency situations

The Federal Ministry of Education and Research (BMBF) is helping students who are demonstrably in a financial or economic emergency situation owing to the corona pandemic with allowances totalling 100 million euros. They are paid out via the student service organisations – the Studierenden- or Studentenwerk (STW).
Online application here: www.ueberbrueckungshilfe-studierende.de

Note: You can apply for bridging aid online as of 16th of June 2020 on, from 12 a.m. onwards. However, for technical reasons, we will only be able to process and assess the applications and initiate payments after the 29th of June 2020.
Please help us to quickly process all applications by refraining from inquiries at the student service organisations. Thank you!

Questions regarding the bridging aid will be answered here:

BMBF Bridging Aid Hotline:
Phone: 0800 26 23 003
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Freie Zimmer in der neuen Wohnanlage in Remagen

Zum 1. Mai 2020 sind noch einige Zimmer in der neu errichteten Wohnanlage „Von-Cramm-Str. 10“ in Remagen frei – darunter Einzelappartements, Zimmer in 2er-WGs und barrierefreie Zimmer. Die Mietpreise liegen zwischen 310 und 340 Euro pro Monat, die Kaution beträgt 600 Euro.

Sie können sich ab sofort über unser Online-Formular bewerben.

Hier bewerben

Die Wohnanlage befindet sich direkt am RheinAhrCampus, der Bahnhof Remagen ist etwa zwei Kilometer entfernt. Direkt gegenüber befindet sich ein Schwimmbad (Frei- und Hallenbad), in der Nähe gibt es außerdem einen Kanu- sowie einen Tischtennisverein.

+++ Unsere Mensen, Cafeterien und Menseria an allen Standorten bleiben ab sofort bis auf Weiteres geschlossen. +++ Die Beratungsstelle ist zur Zeit nur telefonisch und über die Online-Beratung erreichbar, Video-Beratung ist möglich +++ Die Servicebüros bleiben geschlossen. +++ Der Umzugswagen kann derzeit nicht ausgeliehen werden. +++ Die Verwaltung ist ab sofort nur telefonisch oder per E-Mail erreichbar. +++ Unsere Kindertagesstätten bleiben bis auf Weiteres geschlossen. Es wird eine Notbetreuung angeboten. +++

FAQs zu Corona und Studium (insbesondere zu Studienfinanzierung) finden Sie hier.

Weitere Informationen und Hotlines:

Bei Verdacht auf eine Coronaerkrankung:
medizinische Hotline 116 117 oder das örtliche Gesundheitsamt.

Wenn Sie unsicher sind:
Corona-Hotline des Landes Rheinland-Pfalz 0800 575 81 00

Informationen der örtlichen Gesundheitsämter:

Weitere Informationen zu Hygiene und Schutzmaßnahmen: https://www.infektionsschutz.de/coronavirus-sars-cov-2.html

Allgemeine Information des Robert-Koch-Instituts:
https://www.rki.de