Das Studium der Bildenden Kunst ist in mehrere Werkstätten gegliedert. Ein Pflichtbereich der seit je her zur Grundausbildung des Studiums gehört ist das Zeichnen. Die Zeichnung gilt als beste Schulung der Wahrnehmung und ist die Sprache der Form. Die Ausstellung im Studierendenbistro zeigt verschiedene künstlerische Positionen, die sich mit der Zeichnung befassen. Komplexe Linienführungen und minimalistische Abstraktionen, sowie naturalistische Darstellungen und schemenhafte Andeutungen von Figuren werden hier gegenübergestellt. Neben Aktzeichnungen werden auch Porträts und Landschaften gezeigt. Schauen Sie doch einfach mal vorbei.