Die KoblenzerBürgerStiftung hat das Projekt „Wohnen für Hilfe“ mit dem 3. Preis des BürgerStiftungsPreises 2017 ausgezeichnet. Der Preis ist mit einer Fördersumme von 1.500 Euro dotiert. „Wohnen für Hilfe“ in Koblenz ist ein Kooperationsprojekt der Hochschule Koblenz und des Studierendenwerks Koblenz. Die Koordinatorin Anne Dommershausen (links im Bild) konnte im ersten Projektjahr bereits zehn Wohnpartnerschaften vermitteln.

Foto: Hochschule Koblenz

Der Oberbürgermeister Prof. Dr. Hofmann-Göttig (3. von rechts), Staatsekretär David Langner, Heidi Mikoteit-Olsen, Kanzlerin der Hochschule Koblenz (2. von links) sowie die Geschäftsführerin des Studierendenwerks, Gabriele Riedle-Müller (2. von rechts) beglückwünschten Frau Dommershausen.