Wohnen für Hilfe - Wohnpartnerschaften in Koblenz

Hochschule Koblenz Logo 12 02    kosinus logo

 

Foto David Langner Januar 2017

 

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Studierende,

das Projekt „Wohnen für Hilfe“ zeigt beispielhaft, wie ein neues Miteinander der Generationen aussehen kann: Studierende und die Anbieter von Wohnraum begegnen sich auf Augenhöhe und haben sich viel zu geben: Die Grundidee sind verlässliche kleine Hilfen im Gegenzug für ein Zuhause. Aber auch darüber hinaus ist ein Zusammenleben in Gemeinschaft für alle Beteiligten ein Gewinn.

Deshalb ermutige ich dazu, „Wohnen für Hilfe“ auszuprobieren. Die Koordination über das Studierendenwerk gibt allen Beteiligten die Sicherheit, dass passende Wohnpartnerschaften zusammenfinden und dass alles ordentlich geregelt ist. Lernen Sie sich gegenseitig kennen. Sprechen Sie offen über Ihre Erwartungen. Entdecken Sie Gemeinsamkeiten und gehen Sie ein Stück des Weges gemeinsam.

Mit herzlichen Grüßen

David Langner

Staatssekretär Ministerium für Soziales, Arbeit, Gesundheit und Demografie Rheinland-Pfalz

 

 

 

„Wohnen für Hilfe“ ist ein Kooperationsprojekt des Studierendenwerks und der Hochschule Koblenz, das zimmersuchende Studierende und Vermieter/innen, die Unterstützung im Haushalt suchen, in Wohnpartnerschaften vermittelt.

Die Idee:

Studierende erhalten Wohnraum und zahlen dafür keine Miete, sondern leisten dem Wohnraumanbieter vereinbarte Hilfen im Alltag. Beispiele: Unterstützung im Haushalt, Gartenarbeit, Einkäufe erledigen, Gesellschaft leisten, Kinder betreuen, Hilfe rund um Technik, Tierpflege und vieles mehr!

FAUSTREGEL

Pro m² überlassenen Wohnraum leisten die Studierenden eine Stunde Hilfe im Monat. Die Nebenkosten wie Wasser, Strom, Heizung,… tragen die Studierenden. Pflegeleistungen jeglicher Art sind ausgeschlossen.

Wohnraumanbieter werden unterstützt:

Sie haben noch Platz in Ihrer Wohnung und könnten ein bisschen Gesellschaft und Hilfe im Alltag gut gebrauchen?

Wohnraumanbieter können sein

  • ältere Menschen

  • Familien und Alleinerziehende

  • Menschen mit Behinderung

  • und andere Interessierte mit Unterstützungsbedarf

Voraussetzungen

  • Sie haben Freude an der Kommunikation und am Kontakt mit jungen Menschen

  • Sie verfügen über einen freien Wohnraum in Koblenz oder Umgebung

  • Sie sind offen für ein neues Zusammenleben mit einem jüngeren Menschen „unter einen Dach“

  • Sie können sich selbstständig versorgen, wünschen sich aber Unterstützung im Alltag

  • Sie erwarten keine Pflegeleistungen

Dann kann eine Wohnpartnerschaft genau das richtige für Sie sein!

Studierende engagieren sich:

Keine bezahlbare Wohnung in Koblenz auffindbar? Sich neben dem Studium sozial engagieren und wertvolle, vielfältige Erfahrungen sammeln? Kontakte zu anderen Menschen knüpfen? Netzwerke und Unterstützung finden?

Voraussetzungen

  • Sie sind an einer der Koblenzer Hochschulen eingeschrieben

  • Sie suchen eine günstige Unterkunft

  • Sie sind offen für das Zusammenleben mit anderen Menschen Sie suchen noch für mindestens zwei Semester Wohnraum

  • Sie bringen die Bereitschaft mit, hilfsbedürftige Menschen in abgesprochenem Rahmen verlässlich zu unterstützen

Dann kann Wohnen für Hilfe eine gute Wohnform für Sie sein!

Unser Service:

  • Persönliche Beratung

  • Unterstützung bei der Auswahl und Vermittlung des Wohnpartners

  • Gespräche mit potentiellen Vermietern und Mietern, um ausführlich die Wünsche und Vorstellungen beider Wohnpartner zu besprechen

  • Hausbesuche

  • Hilfe beim Vertragsabschluss (Unterstützung beim Ausgestalten der Vereinbarung, Information über rechtliche Grundlagen)

  • Betreuung bestehender Wohnpartnerschaften

  • Begleitung im Falle eines Konfliktes

Bei Fragen können Sie sich gern an uns wenden!

 

Informationen und Kontakt:

Haben Sie Interesse an einer vertrauensvollen Wohnpartnerschaft?

Dann vereinbaren Sie bitte mit uns einen Beratungstermin. Gerne besuchen wir Sie auch zu Hause. Wir suchen für Sie den passenden Wohnpartner, der Ihren Wünschen und Bedürfnissen entspricht.

Ansprechpartnerin: Anne Dommershausen 

Telefon: 0261 9528 - 981

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(siehe auch Kontaktdaten rechts)

 

Die Bewerbungsbögen für Anbieter und Studierende finden Sie hier.

Kontakt: Wohnen für Hilfe

Wohnen für Hilfe