Studieren mit Kind

Studieren mit Kind

 Bastian web klein

 Beate Bastian, Diplom-Sozialpädagogin (FH)

Neben dem Studium (Vorlesungszeiten, Prüfungszeiten) haben studierende Eltern/schwangere Studentinnen, auch die Sorge, wie sie "Studium und Kind" miteinander in Einklang bringen, damit sie und ihr Kind auf eine bereichernde Studienzeit blicken können.

Es kann hilfreich sein, einen Ansprechpartner zu haben, der in einem Gespräch klärend und unterstützend zur Seite steht.

Angesprochen werden können beispielsweise

  • "Studium mit Kind" grundsätzliche Fragen
  • Betreuungsmöglichkeiten/finanzielle Möglichkeiten
  • Alltagsgestaltung (Studium, Kind und und und ...)

Beate Bastian steht sowohl für Studierende der Universität als auch für Studierende der Hochschule Koblenz mit dem Standort Höhr-Grenzhausen und der Hochschule auf dem RheinAhrCampus in Remagen als Ansprechpartnerin zur Verfügung. Ihre Sprechzeiten finden Sie jeweils auf den Seiten der Campi.

Neben den genannten Sprechzeiten können individuell Termine für Beratungsgespräche telefonisch oder per Mail vereinbart werden.                                                               

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Die Kindertagesstätte ist eine unverzichtbare Erziehungs-, Betreuungs- und Bildungseinrichtung.

Sie soll in erster Linie die Entwicklung des Kindes zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit fördern, darüber hinaus aber auch die Eltern bei der Erziehungsarbeit unterstützen und somit die Rahmenbedingungen für eine bessere Vereinbarkeit von Studium (Erwerbsleben) und Kindererziehung schaffen.

Die regelmäßig stattfindenden Sozialerhebungen des Deutschen Studentenwerks e.V. haben gezeigt, dass der Anteil von Studierenden mit Kind in Deutschland seit Jahren relativ konstant zwischen 6 und 7 % liegt.

Studierende mit Kind sehen sich einer Reihe zusätzlicher Probleme ausgesetzt, die sich unmittelbar auf den Studienverlauf auswirken können, gilt es doch Studium, Kind und häufig auch Erwerbsarbeit miteinander zu vereinbaren. Studierende mit Kind wenden pro Woche im Durchschnitt etwa drei Stunden mehr für die Erwerbstätigkeit auf als ihre Kommilitonen/innen ohne Kind.

In den Hochschul-Kindertagesstätten sollen studierende Eltern Rahmenbedingungen erhalten, welche deren Chancen auf einen erfolgreichen Studienverlauf bzw. eine akademische Karriere verbessern.

Ziel der Einrichtungen ist es zum einen, studierenden Eltern die Fortsetzung und den erfolgreichen Abschluss ihres Studiums zu ermöglichen, zum anderen sollen Mütter und Väter ermuntert werden, trotz Elternschaft ein Studium aufzunehmen.

Wie auch die Eltern haben wir in unserer Arbeit immer das Wohl des Kindes im Fokus.

In den Einrichtungen an den Hochschulstandorten bieten wir Krippenplätze, altersgemischte Gruppen im Kindergartenbereich an.

Weitere Informationen zum Thema "Studieren mit Kind" und zu unseren Kindertagesstätten finden Sie auch in unserem Flyer: