Öffnungszeiten Weihnachtsfeiertage 2017 an Uni

Datum

Mensa Cafeteria Extratheke Bistro
22.12.2017 11.15 - 14.00 Uhr 07.00 - 15.00 Uhr geschlossen geschlossen
24.-31.12.2017 geschlossen  geschlossen  geschlossen  geschlossen
01.-05.01.2018 11.15 - 14.00 Uhr 07.00 - 15.00 Uhr geschlossen geschlossen

"Wohnen für Hilfe" gewinnt BürgerStiftungsPreis

Die KoblenzerBürgerStiftung hat das Projekt „Wohnen für Hilfe“ mit dem 3. Preis des BürgerStiftungsPreises 2017 ausgezeichnet. Der Preis ist mit einer Fördersumme von 1.500 Euro dotiert. „Wohnen für Hilfe“ in Koblenz ist ein Kooperationsprojekt der Hochschule Koblenz und des Studierendenwerks Koblenz. Die Koordinatorin Anne Dommershausen (links im Bild) konnte im ersten Projektjahr bereits zehn Wohnpartnerschaften vermitteln.

Foto: Hochschule Koblenz

Der Oberbürgermeister Prof. Dr. Hofmann-Göttig (3. von rechts), Staatsekretär David Langner, Heidi Mikoteit-Olsen, Kanzlerin der Hochschule Koblenz (2. von links) sowie die Geschäftsführerin des Studierendenwerks, Gabriele Riedle-Müller (2. von rechts) beglückwünschten Frau Dommershausen.

 

 

 

Erneut Peta-Auszeichnung für herausragende vegane Angebote in den Mensen des Studierendenwerks

24 Studenten- und Studierendenwerke bekamen drei Sterne für ihr veganes Mensaangebot, sechs wurden mit der neuen Bestnote von vier Sternen prämiert:   Bei der Umfrage „vegan-freundlichste Mensa“ der Tierschutz­organisation PETA Deutschland erzielten die Studenten- und Studierendenwerke noch bessere Ergebnisse als bei den Umfragen in den Jahren zuvor.

Peta bewertet den Umfang des veganen Angebots, die Schulung des Mensapersonals oder ob es Pflanzenmilch gibt für den Kaffee gibt.  43 von 58 Studentenwerke haben  an der PETA-Umfrage teilgenommen.

Vier Sterne für „herausragende“ vegane Angebote erhielten die Studentenwerke Augsburg und Erlangen-Nürnberg sowie Mensen der Studierendenwerke Berlin, Essen-Duisburg, Heidelberg und eben auch Koblenz.

Weitere Infos zu Peta und zu den veganfreundlichen Mensen finden Sie hier:

https://www.peta.de/mensa-2017#.Wd9FCE1Zrt4